Die Hauptstädte des Baltikums und die Stadt der Zaren
Baltikum und St. Petersburg


Wie an einer Perlenschnur sind sie aufgereiht, die Höhepunkte dieser Reise am Baltischen Meer: Vilnius, Trakai, Klaipeda (Memel), Riga, Tallinn (Reval) und St. Petersburg – Namen die auf der Zunge zergehen. Auf einer Strecke von nur wenigen hundert Kilometern führt die Reise durch vier Nationen mit großer Geschichte: Litauen – Lettland – Estland und Russland. Sie lernen geschichtsträchtige Städte der Hanse kennen und hören viel über die ältere und neuere Geschichte. Den Abschluss der Reise bildet – als absoluter Glanzpunkt – St. Petersburg, das Venedig des Nordens, die Stadt der ehemaligen Zaren. Eine der interessantesten Städte der Welt.

Programm:

1.Tag: Flug Memmingen-Vilnius
Ihren PKW parken Sie kostenlos am Amos-Betriebshof. Um 6:30 Uhr Transfer zum Allgäu-Airport. Abflug in Memmingen um 8:05 Uhr. Flug mit WIZZAIR nach Vilnius. Landung um 11:15 Uhr. Der Amos-Bus und der baltische Reiseleiter erwarten Sie schon am Flughafen. Wir besichtigen wir die Hauptstadt Litauens, in deren Antlitz sich harmonisch Altes und Neues verbindet. Die historische Altstadt besteht aus einem Labyrinth von schmalen, krummen Gässchen mit vielen Geschichts- und Baudenkmälern. Auf dem Schlossberg haben Sie von der Aussichtsplattform des Gediminas-Turms einen herrlichen Blick über das Panorama der Stadt. Übernachtung in Vilnius

2.Tag: Trakai - Klaipeda
Wir besuchen Trakai, die ehemalige Hauptstadt des Landes. Hier sehen Sie die Residenz der litauischen Fürsten, eine herrliche mittelalterliche Wasserburg. Die Burg erstreckt sich auf einer langen schmalen Halbinsel, wird von drei Seen umschlossen und ist sicher einer der schönsten Flecken der Republik. Am Nachmittag führt uns die Reise über Kaunas nach Klaipeda, das ehemalige Memel (2 Übernachtungen).

3.Tag: Kurische Nehrung
Der Tag beginnt mit einer Stadtführung in Klaipeda. Die Stadtgemeinde Klaipeda, bis 1920 die nördlichste Stadt Deutschlands, war in der Zwischenkriegszeit Zentrum des Memellandes. Dann setzen wir mit der Fähre auf die Kurische Nehrung übr, eine 98 km lange Halbinsel an der Nordküste des Samlands. Sie beginnt in Lesnoi und endet am Memeler Tief. Seit 1945 gehören die nördlichen 52 km zu Litauen und die südlichen 46 km zu Königsberg. Erleben Sie bei einer Führung diesen einmaligen Landstrich mit seinen Wanderdünen, den Hexenberg und den kleinem Ort Nidden, wo wir natürlich auch das Thomas-Mann-Haus besuchen.

4.Tag: Berg der Kreuze - Riga
Auf dem Weg nach Riga erwartet uns eine Besonderheit: Der Berg der Kreuze, ein katholisch und touristisch geprägter Wallfahrtsort. Hier pflegen die Pilger Kreuze auf den Hügel zu stellen, verbunden mit einem Wunsch oder Dank. Geschätzt sollen hier über 70.000 Kreuze stehen. Weiterfahrt nach Riga (2 Übernachtungen).

5.Tag: In Riga
Riga ist eine Stadt mit vielen Gesichtern. Einmal erinnert sie den Besucher an alte Hansestädte wie Bremen oder Lübeck, ein anderes Mal zeigt sie sich dem Besucher im Glanz des 19. Jahrhunderts, oder sie überrascht ihn mit der Atmosphäre einer typischen Großstadt. Riga wird auch auf Grund seiner parachtvollen Alleen zu Recht das „Paris des Nordens genannt“. Sie hat eine wunderschöne, gut erhaltene Altstadt. Während der Besichtigung sehen Sie den Dom, die Petrikirche, die Kleine und Große Gilde, den Pulverturm, Handwerkshäuser, das Schwedentor, das Drei-Brüder-Haus und das Freiheitsdenkmal, eine 41 m hohe Frauenfigur. Das Schwarzhäupterhaus wurde erst im Jahr 2000 komplett fertiggestellt. Es wurde detailgetreu nach alten Plänen wiederaufgebaut. Versäumen Sie am Nachmittag nicht, einem der zahlreichen Cafes die angemehme Atmospäre der Stadt zu schnuppern. Sie können auch mit der S-Bahn nach Jurmala fahren, ein hübscher Badeort mit tollem Sandstrand.

6.Tag: Pärnu - Tallinn
Durch die "Livländische Schweiz", mit für baltische Verhältnisse steilen Klüften und Abhängen fahren wir nach Sigulda, eine typisch lettische Kleinstadt, am Rande des Gauja-Nationalparks. Wir besichtigen die Bischofsburg Turaida und die Gutmann Sandsteinhöhle. Entlang der Rigaer Bucht und über Pärnu erreichen wir Tallinn, die Hauptstadt Estlands (2 Übernachtungen).

7.Tag: In Tallinn
Stadtbesichtigung in Tallinn: Das ehemalige Reval ist von den Kriegsereignissen weitgehend verschont geblieben und gleicht einem Freilichtmuseum. Tallinn teilt sich in Ober- und Unterstadt. Von der Oberstadt genießen Sie eine schöne Aussicht auf die Stadt und den Hafen. In der Unterstadt sehen Sie viele historische Bauten. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören u.a. die malerischen Straßen, Stadtbefestigungsanlagen, die Kirchen und gotischen Keller. Mittelpunkt der Altstadt ist das gotische Rathaus mit seinem schlanken Turm, von dem aus man einen sehr guten Ausblick auf den Hafen hat.

8.Tag: Tallinn – St. Petersburg
An der Ostseeküste entlang zum Grenzübergang Narva/Iwangorod. Wir verabschieden die baltische und treffen unsere russische Reiseleitung. Weiterfahrt nach St. Petersburg (3 Übernachtungen).

9.Tag: St. Petersburg - Eremitage
Bei der Stadtbesichtigung werden Sie viele Eindrücke gewinnen. Hier nur ein kleiner Auszug dessen, was Sie erwartet: Der Newski-Prospekt ist die Lebensader der Stadt, die Kultur- und Einkaufsmeile, an der sich Adelspaläste, barocke Kirchkuppeln und klassizistische Säulen aneinander reihen. Der Schlossplatz bildet einen imperialen Halbkreis. Im Hintergrund die weiß-dunkelgrüne Palastfassade, im Vordergrund die Triumphsäule. Die Alexandersäule ist höher als die römische Trajanssäule oder die Säule auf dem Place Vendome in Paris. Weitere Besichtigungspunkte sind die Isaaks-Kathedrale, die Peter-Pauls-Festung mit den Zarengräbern, der Panzerkreuzer Aurora und vieles mehr. Anschließend besuchen wir die weltberühmte Eremitage (Winterpalais), eine der größten Schatzkammern der Welt. Neben dem Pariser Louvre und dem Metropolitan Museum in New York zählt die Eremitage zu den größten Kunstmuseen der Welt.

10.Tag: Puschkin - Peterhof
Am Vormittag besichtigen Sie eine der luxuriösesten und aufwendigsten Zarenresidenzen, den Katharinenpalast Puschkin. In dem Palast in Blau, Weiß und glitzerndem Gold mit überschwelgen Barock sehen Sie das rekonstruierte Bernsteinzimmer. Am Nachmittag fahren wir hinaus zum Peterhof. Der Peterhof war die Sommerresidenz der russischen Zarenfamilie und wird wegen seiner fantastischen Wasserspiele auch als russisches Versailles benannt.

11.Tag: Helsinki - Fährüberfahrt
Wir verlassen St. Petersburg früh morgens und fahren nach Helsinki. Sofern die Grenzabfertigung zügig geht und wir planmäßig in Helsinki ankommen, besuchen wir die Felsenkirche, dann können Sie noch am Hafen und zum Dom am Senatsplatz bummeln. Am Nachmittag fahren wir zum neuen Fährhafen außerhalb der Stadt. Einschiffung zur Überfahrt nach Travemünde mit einem modernen Fährschiff der FINNLINES. Gegen 17:00 Uhr verlassen wir Helsinki. Abendbuffet inkl. freien Getränken und Übernachtung an Bord.

12.Tag: Auf See
Genießen Sie einen erholsamen Tag auf See an Bord des komfortablen Fährschiffes und lassen Sie die letzten Tage Revue passieren. Ein reichhaltiger Brunch und das Abendessen inkl. Getränken (heute nur alkoholfreie) sind bereits im Reisepreis enthalten. Um 21:00 Uhr legt das Schiff in Travemünde an. Wir fahren nur ein kurzes Stück zur Übernachtung in Lübeck.

13.Tag: Lübeck – Memmingen
Heimreise vorbei an Hamburg, dann auf der Autobahn A7 vorbei an Hannover, Kassel, Würzburg zurück nach Memmingen.

Leistungen: Fahrt im AMOS-Fernreisebus, Flug Memmingen – Vilnius mit WIZZAIR, 10 x HP in guten 3*/4*-Hotels, Fährpassagen Kurische Nehrung, Fährpassage Helsinki-Travemünde mit Übernachtung in Doppelkabinen mit Dusche/WC, Verpflegung an Bord der Fähre (2 x Abendessen, 1 x Brunch), 1 x Übernachtung/Frühstück in Lübeck, 2 x Picknick aus der Busküche, baltische/russische Reiseleitung vom 1. – 10. Tag, alle Führungen und Eintritte laut Reiseverlauf, Eintrittspaket in St. Petersburg: Peter-Paul-Festung, Isaaks-Kathedrale, Eremitage, Peterhof und Katharinenpalast, Amos-Reisebegleitung

Informations-Veranstaltung am Sa. 13.01.2018 um 14:30 Uhr in Memmingen

Zuschläge:
EZ-Zuschlag: 360,00 €
Visagebühr Russland: 80,00 €
Außenkabine Finnlines: 50.00 €
Einzelkabine Finnlines: 160,00 €

Reisepass, Visum und Auslandskrankenversicherung erforderlich. Das Visum beantragen wir für Sie. Alle Informationen hierzu erhalten Sie bei Ihrer Buchung.

Veranstalter: AMOS-Reisen, Memmingen
Sonderprospekt auf Anfrage!

13 Tage, 20.08.2018, - 01.09.2018,
ab Montag
1 Termin(e)
R035n
Preis:
1.999,00
(im Doppelzimmer)
Belegung: