Mit Faszienyoga schmerzfrei und beweglich (ausgefallen)


Begrenzte Teilnehmerzahl: 8
Durch Faszienyoga werden die Muskeln samt dem Bindegewebe gedehnt. Nicht bewegte oder gedehnte Faszien neigen zu Verklebungen und zu Verdickungen. Faszienyoga nach Liebscher & Bracht löst diese Verklebungen, so dass die Faszien wieder besser mit Nährstoffen versorgt werden können. Es regeneriert, macht das Bindegewebe wieder flexibel, beweglich und schlank. Eine Theorie besagt, dass Rückenbeschwerden oft mit verklebten und verkürzten Faszien zu tun haben. Insbesondere die früher in der alten Rückenschule skeptisch betrachteten Vorwärtsbeugen und Drehübungen scheinen sehr wohltuend gegen Rückenbeschwerden zu wirken. 
Bitte mitbringen: Faszienrolle

Eva Seyberth, Tanzpädagogin, Entspannungstrainerin, Yoga- und lizensierte fayo®-Trainerin
G015p
Kursgebühr:
109,00