Faszination Ruhrgebiet


Das Leben im Ruhrgebiet basiert auf der Kohle: Der heimische Energieträger hat die Region zur Millionenmetropole gemacht und Generationen von Bergleuten Arbeit gegeben. Bis zu 600 000 Menschen arbeiteten in Hochzeiten in den Zechen der Metropole Ruhr. Doch 2018 ist endgültig Schluss mit dem Bergbau und eine Ära geht zu Ende.
Um den Steinkohlebergbau würdig zu verabschieden, widmen wir diesem Thema eine Reise, die uns schwerpunktmäßig in die interessante Vergangenheit und Gegenwart der industriellen Entwicklung der Region führt.

Reiseverlauf:

1. Tag: Limburg an der Lahn - Essen
Anreise über die Autobahn nach Limburg an der Lahn. Die Mittagspause verbringen Sie in der mittelalterlichen Altstadt. Anschließend machen Sie eine Führung im Dom St. Georg – ein Meisterwerk rheinischer Spätromanik. Nachmittags Weiterreise nach Essen. Zimmerverteilung, Abendessen.
 
2. Tag: Zeche Zollverein - Ruhrmuseum
Nach dem Frühstück machen wir eine Stadtrundfahrt durch Essen. Die Villa Hügel, in der die Stahldynastie der Familie Krupp residierte, ist nur eine von vielen stattlichen großbürgerlichen Villen. Ein Kontrast dazu ist die Margarethenhöhe, eine Arbeitersiedlung, die von der Familie Krupp finanziert wurde und als erste deutsche Gartenstadt gilt.
Im zweiten Teil des Vormittagsprogramms besuchen Sie die Zeche Zollverein mit Führung „Über Kohle und Kumpel“. Nach der Mittagspause erfahren Sie im Ruhrmuseum die Natur- und Kulturgeschichte des Ruhrgebiets mit Führung. Eine Sonderausstellung beschäftigt sich mit dem Zeitalter der Kohle – eine europäische Geschichte. Genießen Sie anschließend noch etwas Freizeit in der Einkaufsstadt Essen, bevor Sie zurück zum Hotel fahren.
 
3. Tag: Gasometer Oberhausen – Duisburg Rheinhafen
Heute geht es zunächst nach Oberhausen in die höchste Ausstellungs- und Veranstaltungshalle Europas: Mit einem Speichervolumen von 347 000 m³, 117 Metern Höhe und knapp 68 Metern Durchmesser war er bis 1988 Europas größter Scheibengasbehälter: Heute bietet der Gasometer Platz für interessante Ausstellungen. Zurzeit sehen Sie die Schau „Der Berg ruft“.
Die Mittagspause verbringen Sie in Duisburg. Ob Sie wie Kommisar Schimmanski eine Currywurst oder gepflegt dinieren wollen – Duisburg bietet alles. Nachmittags geht es aufs Wasser. Bei einer zweistündigen Hafenrundfahrt auf Rhein und Ruhr fahren Sie durch den größten Binnenhafen Europas.
Innenhafen: Ein nicht mehr genutzter Teil des Hafen wurde von Architekt Lord Norman Foster umgewandelt und neu geplant, um die Stadt wieder näher ans Wasser rücken zu lassen. Alte Gebäude wurden umgestaltet, neue entstanden:  interessante Architektur, Ausstellungen, Museen, Gastronomie. Genießen Sie die Freizeit am Innenhafen, bevor der Bus wieder zurück zum Hotel fährt.
 
4. Tag: Ruhrtalbahn - Rückreise
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus nach Witten und steigen in die nostalgische Ruhrtalbahn: Mit dem Dampfzug oder Schienenbus geht es auf der landschaftlich schönsten Strecke des Ruhrgebiets immer entlang der Ruhr nach Hattingen. Anschließend Rückreise. Mittagspause an der Autobahn.
Leistungen: Fahrt im modernen Fernreisebus, 3 x Übernachtung mit Frühstücksbüffet im 4****-Best Western Hotel Ypsilon in Essen, 3 x Abendessen im Hotel (Büffet oder 3-Gang-Menü), Stadtführung Essen (ohne Innenbesichtigungen), Eintritt und Führung Zeche Zollverein, Eintritt und Führung Ruhrmuseum, Eintritt und Führung Gasometer Oberhausen, zweistündige Hafenrundfahrt Duisburg, Fahrt mit der Ruhrtalbahn (ca. 1 Std), Reiseleitung Dieter Rösch (vhs im Landkreis Neu-Ulm)
Weitere Eintritte nach Bedarf extra.
EZ-Zuschlag: 66,00 €
Veranstalter: Fromm Reisen, Wain
Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen des Veranstalters.
Sonderprospekt auf Anfrage!

Sie wohnen
Im 4****Best Western Hotel Ypsilon in Essen.
Die komfortablen Zimmer sind ausgestattet mit Minibar, Sat-TV, kostenfreiem W-LAN, Safe, Ionen-Fön und Makeup-Spiegel. Im Restaurant Wintergarten mit mediterranen und lokalen Spezialitäten sowie in der Pianobar erwartet Sie ein engagiertes Gastgeberteam.
4 Tage, 11.10.2018, - 14.10.2018,
Donnerstag, 11.10.2018
Freitag, 12.10.2018
Samstag, 13.10.2018
Sonntag, 14.10.2018
4 Termin(e)
Dieter Rösch
R003p
Preis:
499,00
im DZ / 565,00 € im EZ (keine Ermäßigung)