Andalusien


Geopuls-Exkursionsleitung: Dr. Fernando Gonzáles-Viñas
„Wenn du in den Straßen von Granada einem blinden Bettler begegnest, so gib ihm doppelt, denn es ist Leid genug, diese Schönheit nicht sehen zu können.“ Wer mit offenen Augen reist, merkt bald, dass diese poetische Beschreibung Granadas auch an vielen anderen Orten Andalusiens seine Berechtigung hat. Fast 800 Jahre lang währte die orientalisch-arabische Präsenz auf spanischem Boden und hinterließ herrliche Monumente, die in Europa einmalig sind. Die Alhambra in Granada, die Mezquita in Córdoba oder die herrliche Altstadt von Sevilla sind nur die prominentesten Beispiele, die auf dieser Rundreise intensiv zu erleben sind. Allein dabei bleibt es mit Geopuls natürlich nicht, denn Andalusiens Landschaften lohnen ebenfalls, sie näher kennenzulernen. Ausflüge und kleine Wanderungen führen uns deshalb in die bizarre Karstlandschaft des Naturreservates El Torcal oder die Gebirgslandschaften der Sierra Nevada und der Alpujarra Alta mit ihren weißen Dörfern bis an die Küste des Atlantiks. Faszinieren wird Sie auch eine Fahrt mit der ältesten Dampflock Spaniens durch die 5 000 Jahre alte Bergbaulandschaft am Rio Tinto. Um das Flair der Städte Andalusiens nicht nur bei Besichtigungen erleben zu können, sondern tagtäglich, hautnah, wohnen wir in den Städten in kleinen Hotels inmitten der historischen Altstädte. Aber auch, um das Landleben kennenzulernen, auf einer Finca in einem urigen Bergdorf in den  Alpujarras. 
Leistungen: Flugreise ab Stuttgart, 11 x Ü/HP, komplettes Exkursionsprogramm, Geopuls-Reiseleitung
Max. 16 Teilnehmer
EZ-Zuschlag: 420,00 €
Veranstalter: Geopuls Studienreisen, Rottenburg a. Neckar
Sonderprospekt auf Anfrage!

Mit Geografen unterwegs zu sein bedeutet, Menschen, Kultur, Kunst und Geschichte fremder Länder und Regionen kennen zulernen. Das Besondere aber ist, dass damit das Programm noch lange nicht erschöpft ist. Die Landes-Natur ist bei Geopuls nicht nur schöne Kulisse für die besuchten kulturellen Glanzlichter. Sie nimmt selbst breiten Raum ein. Bei allen Zielen stehen immer auch Themen zu Geologie, Klima, Vegetations- und Landschaftskunde auf dem Programm. Naturkundliche Ausflüge und kleine Wanderungen in die Landschaft hinein fehlen deshalb nie und führen im Einklang mit dem Kulturprogramm erst zu einem ganzheitlichen Erleben und Genießen. Die Exkursionsleiter sind berufstätige Geografen und nicht von Beruf Reiseleiter.
12 Tage, 25.04.2019, - 06.05.2019,
ab Donnerstag
1 Termin(e)
R041p
Preis:
2.120,00
(im Doppelzimmer)
Belegung: