Zentralspanien: Kastilien – Extremadura – Madrid


Geopuls-Exkursionsleitung: Dr. Fernando Gonzáles-Viñas
Spaniens Mitte ist faszinierend, kulturell und landschaftlich mehr als abwechslungsreich und doch in weiten Teilen ein ursprüngliches, touristisch kaum entdecktes Land. Wir haben für diese Reise eine Route zusammengestellt, die nicht nur die einmaligen Städte zum Gegenstand der Exkursion macht, sondern auch in die nicht weniger grandiosen Naturlandschaften einführt. Um auf der Rundreise nicht täglich das Quartier wechseln zu müssen, gibt es vier feste Stationen: Toledo, Trujillo, Salamanca und Madrid. Damit Sie das Flair dieser Städte auch wirklich genießen können, nehmen wir unser Quartier jeweils in kleinen Hotels inmitten der historischen Altstädte. Von dort aus unternehmen wir auch jeweils Ausflüge in die Umgebung. Bei kleinen Wanderungen und Spaziergängen lernen Sie dabei Schönheit und Besonderheiten der verschiedenen Landschaften kennen. Erste Etappe ist Toledo (Weltkulturerbe). Nirgendwo sonst in Zentralspanien ist das maurische Erbe Spaniens  so lebendig und greifbar wie hier. Vom nächsten Etappenort Trujillo, geht es in die urwüchsige Landschaft der Extremadura, zum Nationalheiligtum Spaniens, dem berühmten königlichen Kloster von Guadalupe mit der schwarzen Madonna, inmitten einer imposanten Bergkulisse sowie Cáceres (Weltkulturerbe), wo die Zeit der Eroberung der Neuen Welt lebendig wird. Nach Salamanca (Weltkulturerbe) ins Grenzland zu Portugal, führt das nächste Etappenziel und von dort auch nach Avila (Weltkulturerbe), der höchstgelegen Provinzhauptstadt Spaniens, die sich ihr mittelalterliches Aussehen bis heute bewahren konnte. Eine echte Zeitreise! Letzte Station ist die Hauptstadt Madrid, wo wir die letzten drei Tage verbringen. 
Leistungen: Flugreise ab Stuttgart, 11 x Ü/HP, komplettes Exkursionsprogramm mit allen Ausflügen, Führungen, Fahrten, Eintritten, Geopuls-Reiseleitung
Max. 16 Teilnehmer
EZ-Zuschlag: 420,00 €
Veranstalter: Geopuls Studienreisen, Rottenburg a. Neckar
Sonderprospekt auf Anfrage!

Mit Geografen unterwegs zu sein bedeutet, Menschen, Kultur, Kunst und Geschichte fremder Länder und Regionen kennen zulernen. Das Besondere aber ist, dass damit das Programm noch lange nicht erschöpft ist. Die Landes-Natur ist bei Geopuls nicht nur schöne Kulisse für die besuchten kulturellen Glanzlichter. Sie nimmt selbst breiten Raum ein. Bei allen Zielen stehen immer auch Themen zu Geologie, Klima, Vegetations- und Landschaftskunde auf dem Programm. Naturkundliche Ausflüge und kleine Wanderungen in die Landschaft hinein fehlen deshalb nie und führen im Einklang mit dem Kulturprogramm erst zu einem ganzheitlichen Erleben und Genießen. Die Exkursionsleiter sind berufstätige Geografen und nicht von Beruf Reiseleiter.
12 Tage, 17.05.2019, - 28.05.2019,
ab Freitag
1 Termin(e)
R042p
Preis:
2.120,00
(im Doppelzimmer)
Belegung: