Weit:Sicht!

Trust WHO


In Kooperation mit unserem Nachbar "Roxy" siehst du seit September 2015 in der Filmreihe "Weit:Sicht! Umweltfilme im Obscura Ulm" sehenswerte Dokumentationen zu den Themen Umwelt, Natur, Green Living und Nachhaltigkeit. Die Filme werden ab den angekündigten Terminen unter "Programm" den ganzen Monat zu einigen Terminen im Kino zu sehen sein. Sofern es uns möglich ist, möchten wir Dir zu den angekündigten Auftaktveranstaltungen Experten, Redner oder auch Infostände zu den Filmthemen präsentieren.


Deutschland 2018 – 85 min
Dokumentation über die Beeinflussung der Weltgesundheitsorganisation WHO durch die Pharmaindustrie. In „Trust WHO“ geht Regisseurin Lilian Franck der Frage nach, ob das Vertrauen von Bürgern und Regierungen auf der ganzen Welt in die WHO gerechtfertigt ist. Im Zuge ihrer Recherchen, für die sie Gespräche mit sämtlichen Verantwortlichen der UN-Organisation führen konnte und außerdem ehemalige WHO-Mitarbeiter und Whistleblower interviewte, deckt Franck versteckte Einflussnahme etwa von Seiten der Pharmaindustrie auf. Vor allem bei Themen wie Tabakkonsum, den als Vogelgrippe und Schweinegrippe bekannten Epidemien sowie der Atomkatastrophe von Fukushima bescheinigt sie der Behörde dabei ein unglückliches, teilweise sogar unverantwortliches Verhalten. Auch der Missbrauch der WHO-Strukturen durch Mitgliedsstaaten ist ein großes Problem, wie Franck zeigt.

24 Abende, 06.12.2018, - 31.12.2018,
Donnerstag, 19:00 - 21:00 Uhr
Freitag, 19:00 - 21:00 Uhr
Samstag, 19:00 - 21:00 Uhr
Sonntag, 19:00 - 21:00 Uhr
Montag, 19:00 - 21:00 Uhr
Dienstag, 19:00 - 21:00 Uhr
Mittwoch, 19:00 - 21:00 Uhr
24 Termin(e)
Z602p
Eintritt:
8,50
/ ermäßigt 7,50 € / mit Kinopass 7,00 €