Ulmer Münster: Führung zum Glockenstuhl


Treffpunkt: Haupteingang Ulmer Münster
Das Münster in Ulm gehört mit dem höchsten Kirchturm der Welt zu den spätgotischen Großkirchen der europäischen Architektur. Im Jahr 1377 hatten die Bürger der Reichsstadt Ulm mit der Errichtung des Münsters auf der höchsten Stelle der historischen Stadt begonnen. Erst im Jahr 1890 sollte diese Großkirche mit dem höchsten Kirchturm der Welt fertiggestellt sein. Im Glockenstuhl des Hauptturms befinden sich heute 13 Glocken. Drei der fünf alten Glocken wurden in den Weltkriegen nicht eingeschmolzen. So die Schwörglocke, die Landfeuerglocke (ca. 1350 – 1400) und die Große Betglocke (1454). Die ungewöhnliche Führung (maximal 12 Personen) geht zum Glockenstuhl auf 54 Meter Höhe. Erklärt werden die Funktionen der Glocken und die Sprache des Geläuts.
Achtung: Es sind ca. 300 Stufen zu überwinden. Zusätzlich ist ein gewisses Maß an Schwindelfreiheit erforderlich.


Anmeldung bei der vhs erforderlich!
1 Nachmittag
Donnerstag, 25.10.2018, 14:30 - 16:00 Uhr
1 Termin(e)
N053p
Preis:
18,00
(keine Ermäßigung)
Belegung: