Burgställe im Südosten – rund um Buch (ausgefallen)


Die Gegend des heutigen Landkreises Neu-Ulm war im Alten Reich geprägt durch eine Vielzahl von Herrschaftsträgern. Neben den Klöstern verfügte auch die Reichsstadt Ulm sowie verschiedene Klein- und Kleinstadelshäuser über Besitztum. Allein im Gemeindegebiet von Buch zeugen drei Burgställe von abgegangenen mittelalterlichen Befestigungsanlagen. Im Rahmen einer ca. 2-stündigen Exkursion besuchen wir das Gelände der ehemaligen Neuffenburg in Buch sowie im Anschluss den steilen Schlossberg bei Nordholz. Diese Führung richtet sich auch ganz speziell an Kinder.
Achtung: Gutes Schuhwerk ist Voraussetzung. Da seitens der vhs keine Fahrmöglichkeit angeboten wird, werden die Interessenten gebeten, die Strecke Buch – Nordholz in Eigenregie (Fahrrad) zu bewerkstelligen.
Treffpunkt: Vor dem Rathaus in Buch bzw. 15:30 Uhr beim Feuerwehrhaus in Nordholz
Anmeldung bei der vhs erforderlich!
Ralph Manhalter
N051r
Preis (Barzahlung vor Ort):
7,00
(keine Ermäßigung) / Kinder bis 12 Jahre frei