Räucherwerkstatt ─ Herstellen einer eigenen Räucherfeder


(zzgl. Material nach Bedarf)
Begrenzte Teilnehmerzahl: 15
"Was aus der eigenen Feder kommt, kann zum Flügel wachsen" (Marion Gitzel)
Feder und Rauch sind perfekt aufeinander abgestimmte Partner. Mit keinem anderen Werkzeug lässt sich Rauch so kraftvoll oder sanft und dabei gezielt durch die Luft leiten.
Dazu kommt die Symbolik der einzelnen Vögel und die eigene Kraft und Vision, die bei der Herstellung der Feder mit einfließen. In diesem Kurs habt ihr die Gelegenheit eine eigene Räucherfeder herzustellen. Entweder nach indianischem Vorbild oder nach eigenen Vorstellungen. Meine Federsammlung ist im letzten Jahr toll gewachsen und so gibt es genügend Material, um diesen Workshop zu bestücken. Alle meine Federn stammen aus ethisch einwandfreier Herkunft aus Deutschland.
Natürlich gibt es auch wieder die Möglichkeit sich der Kreation  einer eigenen Räuchermischung zu widmen. Ich bringe dafür klassische Düfte aus indianischen Traditionen mit.
Bitte mitbringen, falls vorhanden:
Für die Räucherfeder: Es ist ausreichend Material vorhanden, aber natürlich könnt ihr Federn aus eigener Sammlung, Schwemmhölzer, Perlen u.a., mitbringen, um die Feder persönlicher zu machen und ihr individuelle Bedeutung zu geben. Die Feder bitte unbedingt reinigen und 24 Stunden> in die Gefriertruhe legen zur Desinfektion
Für die Räuchermischung: feuerfestes Gefäß aus Keramik oder Metall, 1 kleine Schüssel aus Holz oder Keramik zum Zusammenstellen der Mischungen, einen Steinmörser am besten aus Granit (falls vorhanden), Becher und Wasser zum Trinken, natürlich Experimentierfreude und Neugier auf Neues!
Anmeldung erforderlich: Annette Born, Dipl.Ing.FH Gartenbau, Tel. 0177/2133704 oder E-Mail: a-o.born@t-online.de, Homepage: www.der-innere-aeussere-garten.de

1 Abend
Donnerstag, 04.07.2019, 17:00 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Annette Born
O004r
Museum der Gartenkultur, Jungviehweide 1, 89257 Illertissen, Aromawerkstatt beim Museum der Gartenkultur
Kursgebühr:
50,00
(keine Ermäßigung)