Das Literarische Colloquium:
Der Buchherbst 2019 im Test – ein Überblick über Neuerscheinungen und Verlagsprogramme


Endlich ist es wieder so weit: Neue Verlagsprogramme, Bücherberge, Rezensionen – alles dreht sich nur noch um die Frankfurter Buchmesse! Damit Sie sich nicht orientierungslos im Wirrwarr des Neuerscheinungschaos verlieren, lichten wir an zehn Abenden den literarischen Dschungel und trennen die Spreu vom Weizen.
Zur Prüfung stehen raffiniert konstruierte Thriller, das Beste aus der Belletristik-Palette, die originellsten Bildbände, verständlichsten Sachbücher, kompetentesten Biographien sowie – für den kleinen Hunger zwischendurch – Lesens- und Preiswertes vom Taschenbuchmarkt. Darüber hinaus werfen wir einen Blick auf prestigeträchtige Verlagsprojekte und prüfen die unter Eingeweihten kursierenden „Geheimtipps“.
Damit jeder auch das findet, wonach er sucht, gibt es wieder Autorenprofile, Leseproben, Gelegenheit zum Probeschmökern sowie zum Austauschen von Tipps, Empfehlungen und Lieblingslesefutter. Auch unser ganz persönlicher Literatur-TÜV tritt auf den Plan:
Bezüglich stilistischer Verve wie Leserwirksamkeit steht diesmal Gabriele Tergits lange vergriffene und nun endlich wieder neu verlegte Berliner Familienchronik "Effingers" zur kritischen Diskussion:
GABRIELE TERGIT: EFFINGERS, Schöffling & Co.
Damit Sie ohne Stress Ihre persönliche Bestenliste zusammenstellen können, bedarf es lediglich Ihrer guten Laune und Leselust auf neue Bücher. Sie werden ganz sicher Ihre Bücher finden, mit denen Sie sich an kalten Winterabenden zurückziehen können. Die Menge an neuem Lesestoff wird gigantisch sein – kommen Sie deshalb ins Literarische Colloquium und lassen Sie es uns anpacken!

10 Abende, 30.09.2019, - 09.12.2019,
Montag, 18:30 - 20:00 Uhr
10 Termin(e)
Dr. Volker Herrlinger-Mebus
P130s
Werner-Ziegler-Mittelschule, Lange Str. 49, 89250 Senden
Kursgebühr:
79,00
Belegung: