Autorenlesung mit Sina Trinkwalder
"Zukunft ist ein guter Ort"
Utopie für eine ungewisse Zeit


Digitalisierung und Automatisierung vernichten unsere Arbeitsplätze. Die dramatischen Folgen für das gesellschaftliche Zusammenleben: Millionen „überflüssiger" Arbeitnehmer, der Wegfall erheblicher Steuermittel, kollabierende Sozialkassen. Die wirtschaftliche Basis unserer Gesellschaft droht wegzufallen, Fortschritt und Freiheit sind in einem noch nie dagewesenen Ausmaß bedroht.
Doch Sina Trinkwalder sieht im Wandel auch große Chancen für ein neues Miteinander: Die Digitalisierung ermöglicht eine deutlich effizientere Ressourcenverteilung einerseits und einen zielgenauen und sinnvollen Einsatz der Arbeitskraft andererseits. So können wir unsere Arbeitszeit auf 30 Stunden und weniger pro Woche senken, Berufsbilder werden sich verändern und gesellschaftlich relevante Arbeit wird zusätzlich honoriert werden. Die Bestseller-Autorin nimmt uns mit auf eine Reise in die Zukunft, in der Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit bestimmende Faktoren der Wirtschaft sind und wo es uns morgens nicht davor graut ins Büro zu gehen, weil jeder sein Auskommen durch eine erfüllende Tätigkeit verdienen wird.
Wir alle können an dieser Vision mitarbeiten, um unsere Zukunft sinnvoll und lebenswert zu gestalten. Sina Trinkwalder fängt einfach schon mal an und zeigt in ihrem Buch, wie wir diese Utopie verwirklichen können.
Veranstalter: Stadt Senden, Stadtbücherei Senden, Pfarrei St. Josef, Bücherwelt Senden
Kartenvorverkauf: Stadt Senden, Bücherwelt Senden, Stadtbücherei Senden

1 Abend
Dienstag, 12.11.2019, 19:30 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
Sina Trinkwalder
P131s
Eintritt (Barzahlung vor Ort):
8,00
(keine Ermäßigung)