Natur im Garten – Wege zum ökologischen Garten


Treffpunkt: Kreismustergarten um 15:45 Uhr
Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Co. sind unersetzlich, denn sie sorgen als Blütenbestäuber für Vielfalt in der Natur. Auf Feldern, öffentlichen Flächen und auch in vielen Gärten blüht es leider immer weniger. Der rasant zunehmende Artenrückgang ist Folge dieser negativen Entwicklung.
Der Kurs zeigt am Vorbild des Kreismustergartens wie jeder Gartenbesitzer ein kleines Paradies als Lebensraum für Menschen und Natur schaffen kann. Im Kreismustergarten sind dazu auf einer Fläche von nahezu 9 000 m² eine Vielzahl ökologisch wertvoller Biotopstrukturen zur Schau gestellt.
Im Rahmen des Kurses werden vom Fachmann wertvolle Tipps zur ökologischen Gartengestaltung, richtigen Sortenwahl, Kombination und Pflege, in den Bereichen Rosen, Bauerngarten, Obst, Gemüse, Hecke, Stauden, Teich und Wegbau, praxisnah aufgezeigt.


1 Nachmittag
Mittwoch, 17.06.2020, 16:00 - 18:00 Uhr
1 Termin(e)
Rudolf Siehler, Gärtnermeister
O306t
Kursgebühr:
5,00
(keine Ermäßigung)
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Rudolf Siehler