Michael Fitz – jetzt auf gestern


Der sympahtische Songpoet und Geschichtenerzähler Michael Fitz, (der einem breiten Publikum durch seine vielfältigen Fernseh- und Kinorollen (u.a. Tatort, Hattinger, Maria’s letzte Reise) bekannte und mit dem deutschen und bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnete Münchner, ist nun gute 10 Jahre mit ungebrochener Begeisterung und ebensolcher Neugier in inzwischen nahezu allen deutschen Landen und deren Bühnen unterwegs. Erstaunlich, wie der sympathische Bayer, der sich in seinen Liedern hauptsächlich mit – fast möchte man sagen – seelischem Sperrmüll beschäftigt, die Menschen landauf und landab, ganz allein mit sich, seiner Stimme und ein paar Gitarren, seinem feinen, augenzwinkernden Humor, seiner Poesie und Leidenschaft, so mitnehmen kann, ohne sich dabei mit allzu eifrigen Zeigefingern und Orientierungshilfen anzubiedern. Sein ganzes, bisheriges Bühnen-Schaffen gibt es, heraus destilliert aus 700 Konzerten in 10 Jahren, auch als Live-Album. Album ist allerdings ziemlich untertrieben! 4 CDs mit den 40 besten und atmosphärisch dichtesten Live-Mitschnitten, 12 seiner hintergründig witzigen oder nachdenklichen Moderationen der letzten zehn Jahre, inklusive Spezialversionen und Sonder-Remixes. Na dann ... bis Gestern ... in 2020
Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Kartenvorverkauf: Weingalerie Kempter, Kaiser-Karl-Str. 12 a, Weißenhorn, Tel. 07309/41722

1 Abend
Freitag, 03.04.2020, 20:00 - 22:00 Uhr
1 Termin(e)
Z300t
Eintritt:
20,00
VVK / 22,00 € Abendkasse