Parma – Kulturhauptstadt 2020
Verdi – Canossa – Parmaschinken


„Kultur schlägt die Zeit“ unter diesem Motto hat Parma den Wettbewerb zur Kulturhauptstadt 2020 gewonnen: Die Stadt der Herzöge stand im Mittelpunkt der Schicksale von Staaten und Familien in ganz Europa. Eine geheimnisvolle Stadt mit kleinen Gassen, imposanten Bauwerken und Kunstschätzen sowie berühmten Persönlichkeiten, die heute vor allem als Heimat des Parmesans und des Parmaschinkens bekannt ist. Erleben Sie darüber hinaus „den Gang nach Canossa“ und die Heimat des Komponisten Giuseppe Verdi.
Informationen zum Reiseverlauf finden Sie auf unserer Homepage unter www.vhs-neu-ulm.de

Reiseverlauf:
1. Tag (Anreise):
Anreise über Chur – Mailand nach Gaida zum Hotel. Zimmerbezug und gemeinsames Abendessen.
2. Tag (Parma):
Parma ist elegant, aristokratisch und reich an wertvollen Kunstschätzen. Bei der Stadtführung sehen Sie unter anderem das barocke aus Holz gefertigte Teatro Farnese, den Dom und das Baptisterium ein achteckiger Sakralbau. Natürlich bleibt auch noch Zeit für eigene Besichtigungen.
3. Tag (Roncole - Sant’Agata):
Heute begeben wir uns auf Verdis Spuren. In dem kleinen Dorf Roncole besichtigen Sie das Geburtshaus des Komponisten, ein bescheidenes Bauernhaus gegenüber der Taufkirche, in der er später auch Orgel spielte. Weiterfahrt nach Sant’Agata und Besichtigung der Verdi Villa, hier lebte der Künstler beinahe 50 Jahre. Eine andere wichtige Lebensetappe Verdis war sein Aufenthalt im Haus Barezzi in Busseto, wo er seine ersten musikalischen Erfahrungen machte.
4. Tag (Canossa - Schinkenverkostung):
Heute fahren Sie durch die schöne Landschaft der Romagna nach Canossa. Berühmt wurde die Burg durch den Gang Heinrichs IV nach Canossa, um beim Papst die Aufhebung des Kirchenbannes zu erreichen. Am Nachmittag erhalten Sie Einblicke in die Produktion des weltweit gepriesenen Parmaschinkens und haben die Möglichkeit, diesen auch direkt zu verkosten.
5. Tag (Heimreise):
Nach dem Frühstück Heimreise.
Leistungen: Fahrt im modernen Fernreisebus, 4 x Übernachtung mit Halbpension im 4****-Hotel Tricolorein Gaida (ca. 25 km von Parma entfernt) örtlicher Reiseleiter für die Ausflüge, Eintritte Dom und Baptisterium in Parma, Teatro Farnese, Geburtshaus Verdi, Besuch einer Schinkenproduktion mit Verkostung, City-Taxe und sonstige Eintritte extra..
EZ-Zuschlag: 90,00 €
Veranstalter: Fromm Reisen, Wain
Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen des Veranstalters.

5 Tage, 16.06.2020, - 20.06.2020,
ab Dienstag
1 Termin(e)
R033t
Preis:
589,00
im DZ (keine Ermäßigung)
Belegung: