Auf dieser Webseite werden neben technisch notwendigen Cookies auch Cookies zur Analyse der Webseitenbesuche benutzt, die optional sind. Die analysierten Besucherdaten werden dazu verwendet, um die Webseiteninhalte und -dienste zu verbessern. Wenn Sie dieser Datenerhebung mit Cookies zustimmen, klicken Sie auf akzeptieren.

Highway Junkie

Mitten durch Amerika
Dirk Rohrbach ist süchtig nach den Straßen in die endlose Weite Nordamerikas. In keinem anderen Land fühlt er sich so zuhause wie in den USA. 40 Reisen in 25 Jahren hat der Fotograf und Autor bislang dorthin unternommen, Zehntausende von Meilen zurückgelegt, zu Fuß, im Kanu, auf dem Fahrrad und mit seinem 74er Ford Truck ‘Loretta’.
Für sein neuestes Abenteuer wird Dirk erneut zum ‘Highway Junkie‘. Er sattelt sein Rad und durchquert den Kontinent vom Atlantik zum Pazifik, immer auf der Suche nach spannenden Geschichten und außergewöhnlichen Menschen in ‘Small Town America’.
Träumer, Rednecks und Freigeister. Monotone Weizenfelder, endlose Prärie und steile Berge. Dirk Rohrbach erfährt sich sein Amerika. Und er nimmt uns mit auf eine Reise durch ein Land, das ihn jedes Mal aufs Neue inspiriert.
‚Highway Junkie‘ – eine sehr persönliche Hommage ans Leben unterwegs, die Lust macht, sofort die Taschen zu packen und selbst nach dem Ungewissen zu suchen.

Anmeldung erforderlich bis 03.03.2022 unter Tel. 07303/41200, info@vhs-neu-ulm.de oder www.vhs-neu-ulm.de.
Es gibt keine Eintrittskarten und keine Abendkasse!

Der Referent:
Dr. Dirk Rohrbach, 1968 in Hanau geboren, ist Reisender, Fotograf, Journalist und Arzt. Er zählt mit seinen preisgekrönten Live-Reportagen zu den renommiertesten und erfolgreichsten Vortragsreferenten im deutschsprachigen Raum. 20 Jahre lang moderierte der promovierte Mediziner außerdem im Radio verschiedene, zum Teil von ihm konzipierte Prime Time Sendungen, zuletzt beim Bayerischen Rundfunk.
Dirk Rohrbachs fotojournalistischen Projekte wurden mehrfach ausgezeichnet. Er legt besonderen Wert auf Authentizität und Glaubwürdigkeit. Beeindruckt von den sehr persönlichen Begegnungen mit den Lakota Sioux in Amerika gründete er den Verein Tatanka Oyate zur Unterstützung indigener Völker, für den er 2003 in Frankfurt mit dem Weitsicht-Preis für Menschenrechte ausgezeichnet wurde. Seitdem engagiert er sich mit Projekten zur Rettung der Sprachen der amerikanischen Ureinwohner. Dirk Rohrbach ist berufenes Mitglied der Gesellschaft für Bild und Vortrag (GBV). Seine Bücher YUKON und AMERICANA sind bei Malik/National Geographic erschienen. Zuletzt veröffentlichte er die ‘Gebrauchsanweisung für Alaska’ für den Piper-Verlag und den Bildband HIGHWAY JUNKIE für National Geographic.



1 Abend
Donnerstag, 10.03.2022, 19:00 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Dirk Rohrbach
V300x
12,00
(keine Ermäßigung)

Bitte beachten Sie bei einer Inzidenz über 35 die 3G-Regelung bei Präsenzkursen:
Bringen Sie bitte Ihren Impf- bzw. Genesenennachweis* zur ersten Kursstunde mit. Alternativ Ihr negatives Antigen-Testergebnis (max. 24h alt), bescheinigt durch eine zertifizierte Stelle wie Apotheke oder Testzentrum. Wir und unsere Kursleitungen sind durch die behördliche Anordnung dazu verpflichtet, diese Nachweise zu überprüfen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

*Wir vermerken nur für diesen Kurs und dessen Laufzeit Ihren 3G-Status. Sollten Sie hiermit nicht einverstanden sein, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Belegung: 
 (Plätze frei)
anmelden

Weitere Veranstaltungen von Dirk Rohrbach

3000 km Canada & Alaska
V000y
Mo 28.11.22
19:00 – 21:00 Uhr
Illertissen