Japanische Teezeremonie aus der Teekiste (jap. Chabako) neu  


(inkl. aller Teevarianten)

Die japanische Teezeremonie hat eine lange Tradition und ist untrennbar mit den Jahreszeiten verbunden.

Am bekanntesten hier im Westen ist sicherlich die klassische Teezeremonie, abgehalten in einem Teehaus, ausgelegt mit Reisstrohmatten, in der Mitte die Feuerstelle mit dem Wasserkessel. Dem formell gekleideten Gastgeber und dem aufwändigen Arrangement an Zubehör.

Doch gibt es auch die hier kaum bekannte Variante, eine Teestunde aus einem Teekästchen aus Holz („Chabako“ genannt) abzuhalten. All die benötigten Gegenstände werden zu Beginn vor den Augen der Gäste aus dem Kästchen geholt, sogfältig aufgestellt und damit für jeden Gast eine Schale Tee zubereitet. Und danach verschwinden all die Gegenstände wieder im Kästchen und die Teestunde ist vorbei.
Wie auch die klassische Teezeremonie spielt die Jahreszeit eine entscheidende Rolle. Sind im Winter die Gegenstände noch alle sorgsam in Stoffsäckchen verpackt, um den Gästen Wärme und Geborgenheit zu suggerieren, dreht der Gastgeber im Frühjahr seine Sitzposition den Gästen zu, um sie im neuen Jahreszyklus zu begrüßen. Im Sommer sind die Gegenstände unverpackt und ein großes Tablett mit einem Wellenrand soll Kühle vermitteln, während im Herbst die volle Pracht der Gegenstände zu Schau gestellt wird, wie die Ernte und das farbenfrohe Herbstlaub.

Begleiten Sie mich und das Chabako in diesem Kurs durch die 4 Jahreszeiten.
Sie sind meine Gäste, können das Schauspiel beobachten und eine Schale Matcha geniessen.

Pro Termin führe ich eine Teevariante vor und plaudere ein bisschen aus dem „Teekästchen“.
Der servierte Matcha (pulverisierter Grüner Tee) ist direkt aus Japan, vom Hersteller „Koyama-en und somit von höchster Qualität.

Ich selbst gehe seit vielen Jahren den „Teeweg“ der Urasenke-Teeschule und das Chabako war der Auslöser für diese Leidenschaft. Gerne möchte ich diese faszinierende Art der Teezubereitung an Sie weitergeben.

Traditionell sitzt man auf dem Boden. Gerne können Sie, wenn vorhanden, ein Meditationskissen oder Zabuton mitbringen. Es sind auch Stühle vorhanden, die genutzt werden können.




4 Tage
Samstag, 24.02.2024, 10:00 - 12:30 Uhr
Samstag, 02.03.2024, 10:00 - 12:30 Uhr
Samstag, 09.03.2024, 10:00 - 12:30 Uhr
Samstag, 16.03.2024, 10:00 - 12:30 Uhr
4 Termin(e)
Sa 24.02.2024 10:00 - 12:30 Uhr Haus der Vereine, 1. OG, Hauptplatz 7, 89264 Weißenhorn
Sa 02.03.2024 10:00 - 12:30 Uhr Haus der Vereine, 1. OG, Hauptplatz 7, 89264 Weißenhorn
Sa 09.03.2024 10:00 - 12:30 Uhr Haus der Vereine, 1. OG, Hauptplatz 7, 89264 Weißenhorn
Sa 16.03.2024 10:00 - 12:30 Uhr Haus der Vereine, 1. OG, Hauptplatz 7, 89264 Weißenhorn
Jasmin Borowski
, staatl. geprüfte Graphikdesignerin
241.03E.H9101
Kursgebühr:
110,00
(keine Ermäßigung) (nicht rabattierbar)

Belegung: 
noch 1 Platz frei
(noch 1 Platz frei)

Klicken Sie auf das Datum eines Termin, um zu den Details des jeweilen Kurstages zu gelangen

  1. Weitere Veranstaltungen von Jasmin Borowski

    1. Mangazeichenkurse für Anfänger241.05E.K1401 neu 

      14.03.24 - 25.04.24 (5-mal) 17:45 - 19:45 Uhr
      Elchingen Unterelchingen
      Plätze frei
      (Plätze frei)
    2. Colorieren von Bildern mit Alkoholmarkern (Copics)241.05E.K1302 neu 

      10.04.24 - 15.05.24 (5-mal) 17:45 - 20:15 Uhr
      Elchingen Unterelchingen
      Plätze frei
      (Plätze frei)
    3. Japanische Teezeremonie aus der Teekiste (jap. Chabako)241.03E.H9102 neu 

      13.04.24 - 04.05.24 (4-mal) 10:00 - 12:30 Uhr
      Weißenhorn
      Plätze frei
      (Plätze frei)
    4. Mangazeichenkurse für Fortgeschrittene241.05E.K1402 neu 

      13.06.24 - 18.07.24 (5-mal) 17:45 - 19:45 Uhr
      Elchingen Unterelchingen
      Plätze frei
      (Plätze frei)
    5. Japanische Teezeremonie aus der Teekiste (jap. Chabako)241.03E.G0201 neu 

      13.07.24 - 03.08.24 (4-mal) 10:00 - 12:30 Uhr
      Weißenhorn
      Plätze frei
      (Plätze frei)