"Planet Wüste" –
Die neue Multivisionsshow von Michael Martin


Der bekannte Fotograf und Autor Michael Martin präsentiert seinen neuen Vortrag "Planet Wüste", eine faszinierende Bilderreise durch die Trocken- und Eiswüsten der Erde. Michael Martin reist mit seinen Zuschauern vom Nordpol zum Südpol und umrundet dabei viermal die Erde – mit Motorrad, Hundeschlitten, Kamel, Geländewagen, Helikopter und auf Skiern.
Die spektakuläre Multivision beginnt in der Arktis am Nordkap und führt über Spitzbergen und Sibirien nach Alaska, Kanada und Grönland bis schließlich zum Nordpol. Die zweite Erdumrundung beginnt in der arabischen Rub al Khali und nimmt ihren Weg über die asiatischen und nordamerikanischen Wüsten bis in die Sahara. Auf der Südhalbkugel stehen die Namib und Kalahari sowie die australischen und südamerikanischen Wüsten im Mittelpunkt. Die vierte Erdumrundung führt Michael Martin rund um die Antarktis und schließlich zum Südpol. Planet Wüste verbindet Fotografie, Geografie und Abenteuer auf einmalige Art und Weise als Vortrag, Bildband, TV-Film und Ausstellung.
Inzwischen füllt Michael Martin auch die großen Veranstaltungshallen in ganz Mitteleuropa.
Weitere Informationen: www.michael-martin.de
Kartenvorverkauf:
- vhs-Geschäftsstelle (Tel. 07303/41200) oder www.vhs-neu-ulm.de
- Buch & Musik Illertissen
- Schlegel´sche Buchhandlung Weißenhorn
- www.michael-martin.de
Michael Martin war immer neugierig und wissbegierig. Er stammt aus Gersthofen bei Augsburg. Sein höchst interessanter Lebensweg begann mit 9 Jahren, als er eine einfache Kamera geschenkt bekam. 2 Jahre später lag ein Kosmos-Optikbaukasten auf dem weihnachtlichen Gabentisch. Er enthielt den Bausatz für eine einfache Spiegelreflexkamera. Mit 14 Jahren hatte er endlich genug Geld gespart und kaufte eine manuelle Kleinbild-Spiegelreflexkamera. Die Kamera ließ sich durch Adapter mit einem Fernrohr verbinden, das damit zu einem gewaltigen Teleobjektiv wurde. Mit 16 baute er selbst ein Spiegelteleskop, das er regelmäßig auf sein Fahrrad verlud, von Gersthofen ins Lechtal radelte um dort auf den fast lichtfreien Bergen Sterne zu beobachten. Dort entstand auch der Plan, mit dem Mofa nach Marokko zu fahren, um den Südhimmel zu sehen. Michael Martin hat dann Geografie und Völkerkunde studiert. Sein weiterer Lebensweg verlief aber äußerst ungewöhnlich und spannend.
Michael Martin hat sich weltweit als Experte und Fotograf der Wüsten- und Trockengebiete einen Namen gemacht. Seit nunmehr dreißig Jahren prägen Reisen und Fotografieren sein Leben. Er erzählt mit einzigartigen Bildern und spannenden Geschichten von der ersten Mofatour nach Marokko über Reisen mit dem Peugeot 504 kreuz und quer durch die Sahara bis hin zu ersten Geländewagentouren durch Afrika. Mit oftmals unveröffentlichten Bildern berichtet er von seinen Reisen, die ihn in den letzten zwanzig Jahren zunächst durch die Wüsten Afrikas, dann durch die Wüsten der Erde und schließlich auch in die Eiswüsten der Erde führten. Der Vortrag von Michael Martin ist technisch äußerst aufwändig gestaltet. Im Mittelpunkt steht aber die Qualität der Fotografie und Musik sowie die Vortragskunst von Michael Martin. Höhepunkte in seiner Laufbahn waren unter anderem Vorträge vor der Royal Geographical Society in London, auf der Weltklimakonferenz in Montreal, auf der UNO-Veranstaltung in Tokio und der UNO-Wüstenkonferenz in Buenos Aires. 2006 wurde Martin die Ehre zuteil, den offiziellen Kalender der UNCCD und des UNO-Klimasekretariats zu gestalten. Sein Bildband "Die Wüsten der Erde – 365 Tage" wurde offizielles Begleitbuch des UNO-Wüstenjahres. Das Standardwerk "Die Wüsten der Erde" wurde in sechs Sprachen übersetzt, der gleichnamige Dia-Vortrag setzte in fotografischer wie auch inhaltlicher Hinsicht neue Maßstäbe und wurde im gesamten deutschsprachigen Raum gezeigt. Das Filmprojekt "Die Wüsten der Erde", das Michael Martin über fünf Jahre zusammen mit Elke Wallner realisierte, wurde in über 30 Ländern ein großer Erfolg und kam heuer im Rahmen einer 12-teiligen Serie über Weihnachten in BR Alpha. Sein neues Buch "Planet Wüste" befindet sich jetzt schon nach kurzer Zeit in der 2. Auflage und ist der meistverkaufte Bildband im deutschsprachigen Raum.

1 Abend
Freitag, 02.02.2018, 19:00 - 22:00 Uhr
1 Termin(e)
Michael Martin
V304m
Fuggerhalle Weißenhorn, Illerberger Str. 26, 89264 Weißenhorn
Eintritt:
19,00
(keine Ermäßigung)
Belegung: