Advent in Hindelang


Im verträumten Bergdorf Bad Hindelang findet der anerkannt schönste Weihnachtsmarkt des Allgäus statt. 170.000 Lämpchen tauchen das Weihnachtsdorf in einen zauberhaften Glanz aus Licht und Wärme. Ein umfangreiches Programm vervollständigt die adventliche Stimmung.
Auf der Anfahrt wird die Kirche St. Jodokus in Bad Oberdorf besichtigt. Entstanden ist sie 1937/38 nach den Plänen des Hindelanger Architekten Thomas Wechs. Sie beinhaltet so viele einheimische religiöse Kunstgegenstände wie wohl kaum eine andere Kirche der Gegend. Der Füssener Bildschnitzer Jörg Lederer, der den Altar im Jahr 1519 schuf, brachte in seinem Hauptwerk die Krönung Mariens durch die Heilige Dreifaltigkeit zum Ausdruck. Nur ein paar Schritte vom Altar entfernt steht der Palmesel mit Christus (geschaffen 1470). Im Seitenschiff befindet sich das dritte und vielleicht kostbarste Schmuckstück der Kirche: Ein Madonnenbild von Hans Holbein d.Ä. (signiert 1493).
Leistungen: Fahrt, Führung Kirche in Bad Oberdorf, Eintritt Hindelanger Weihnachtsmarkt, vhs-Begleitung
1 Tag
Donnerstag, 07.12.2017, 13:00 - 22:00 Uhr
1 Termin(e)
R009m
Preis:
37,00
(keine Ermäßigung)
Belegung: