Albanien – Land der Skipetaren
Bus & Flug


Unsere Reise führt von Montenegro aus ins Landesinnere Albaniens, um dann an der Südküste ihren Höhepunkt zu finden. Die Fülle an repräsentativen Museen und architektonisch einzigartigen Bauwerken spricht für die bewegte Geschichte dieser Region. Tauchen Sie ein in das Land der Skipetaren, das in der Vergangenheit Südosteuropas eine bedeutende Rolle gespielt hat, dann lange vergessen war und heute, nach dem Ende des kommunistischen Regimes Enver Hoxhas, wieder den Anschluss an Europa sucht und findet.

Programm:

1.Tag: Flug-Anreise - Budva
Transfer zum Allgäu-Airport um 8:00 Uhr. Abflug um 9:30 Uhr mit WIZZ-Air nach Podgorica/Montenegro. Bei der Ankunft um 11:15 Uhr werden Sie vom Amos-Bus und unserem Reiseleiter erwartet. Wir fahren nach Kotor an der Bucht von Kotor. 28 km ragt die Bucht in das Festland hinein, vom Gebirge umrahmt ist sie somit der längste Fjord des Mittelmeeres. Die Altstadt von Kotor mit den Befestigungen und Türmen, den romanischen und gotischen Kathedralen und Kirchen, sowie den alten Paläste mit prunkvollen Fassaden, ist Teil des Welterbes. Am Nachmittag weiter nach Budva, das zu den beliebtesten und meistbesuchten Badeorten an der montenegrinischen Adriaküste zählt. Übernachtung in Budva.

2.Tag: Kruja - Tirana
Entlang der Küste geht die Fahrt weiter nach Süden zum montenegrinisch-albanischen Grenzübergang bei Shkodra. Wir legen einen Halt ein in Kruja, das in den steilen Hängen des Mali Krus liegt. Sie sehen den Burgberg mit den Ruinen des ehemaligen Schlosses. Das historische Museum ist dem Nationalhelden Skanderbeg gewidmet. Anschließend besuchen Sie das Ethnografische Museum, das in ein originales, traditionelles, albanisches Haus aus dem 17. Jh. integriert wurde. Weiterfahrt nach Tirana (2 Übernachtungen).

3.Tag: Tirana - Durres
Heute Tag besichtigen Sie die Hauptstadt Albaniens Tirana. Das Nationalmuseum auf dem zentralen Skanderbegplatz gibt einen guten Überblick über die albanische Geschichte. Am Nachmittag Ausflug nach Durres, die wichtigste Hafenstadt Albaniens. Die größte Sehenswürdigkeit ist das Amphitheater, das zufällig in den 60er Jahren bei Bauarbeiten entdeckt wurde. Auch das an der Promenade gelegene archäologische Museum zeigt interessante antike Funde aus ganz Albanien.

4.Tag: Berat
Von Tirana aus geht es in die alte Museumsstadt Berat, „die Stadt der 1.000 Fenster“. Gehen Sie auf eine Zeitreise und beginnen Sie die Besichtigung auf dem einzigartigen Burgberg, der einen traumhaften Ausblick auf die Umgebung bietet. In einer der kleinen verwinkelten Gassen werden Sie das ikonografische Museum Onufri besichtigen. Anschließend Fahrt zum Hotel in Berat.

5.Tag: Gjirokastra - Saranda
Durchs Landesinnere fahren wir nach Gjirokastra, die zweite Museumsstadt neben Berat. Sie wird auch die „Stadt der 1.000 Treppen“ genannt. Hoch oben über der Stadt thront eine mächtige Festung mit einem faszinierenden Ausblick auf die Umgebung. Wir verlassen die „Steinstadt“ und setzen die Reise an die Küste nach Saranda fort, der südlichsten Stadt Albaniens, die durch direkten Blick zur griechischen Insel Korfu besticht.

6.Tag: Saranda – Butrint
Ein Muss beim Aufenthalt in Saranda ist der Besuch des 18 km entfernten Butrint, das auf einem Ausläufer der Halbinsel Ksamil inmitten üppiger Vegetation liegt. Die Ausgrabungen verschiedener Epochen zählen zum UNESCO-Welterbe und bestechen durch Schönheit und Einzigartigkeit. Wir verlassen Albanien und kommen nach Igoumenitsa in Griechenland. Abendessen in einer griechischen Taverne, dann Einschiffung auf die Nachtfähre nach Ancona.

7.Tag: Ancona - Pesaro
Genießen Sie den Tag auf See an Bord unserer komfortablen Fähre. Um 16:00 Uhr erreichen wir in Ancona das italienische Festland und fahrt weiter in die Rossini-Stadt Pesaro zur letzen Übernachtung.

8.Tag: Heimreise
Die Heimreise führt vorbei an Bologna und Verona nach Südtirol und über den Brenner und den Fernpass nach Memmingen.

Leistungen: Flug Memmingen - Podgorica mit WIZZ-Air, Fahrt im AMOS-Fernreisebus, 5 x HP mit Frühstücksbuffet in guten 4*-Hotels in Budva und Albanien, Abendessen am 6. Tag, Fährüberfahrt Igoumenitsa – Ancona in Doppelkabine mit DU/WC, Frühstück an Bord, 1 x HP in einem 3*-Hotel in Pesaro, alle Ausflüge, Stadtführungen und Eintritte laut Programm, Reiseleitung Montenegro am 1. Tag, albanische Reiseleitung ab/bis Grenze Albanien

Zuschläge:
EZ-/Kabinen-Zuschlag: 210,00 €
Doppel-Außenkabine: 10,00 €
Einzel-Außenkabine: 20,00 €
Veranstalter: AMOS-Reisen, Memmingen
Sonderprospekt auf Anfrage!

8 Tage, 06.05.2018, - 13.05.2018,
ab Sonntag
1 Termin(e)
R032n
Preis:
1.148,00
(im Doppelzimmer)
Belegung: