Faszination Ruhrgebiet II: Vom Bergwerk bis zur Arena
Bochums Highlights vereint in einer Reise
(ausgefallen)


Das Leben im Ruhrgebiet basiert/e auf der Kohle: Der heimische Energieträger hat die Region zur Millionenmetropole gemacht und Generationen von Bergleuten Arbeit gegeben. Bis zu 600 000 Menschen arbeiteten in Hochzeiten in den Zechen der Metropole Ruhr. Doch seit 2018 ist endgültig Schluss mit dem Bergbau und eine Ära geht zu Ende.
Um den Steinkohlebergbau würdig zu verabschieden, widmen wir diesem Thema die zweite Reise, die uns schwerpunktmäßig in die interessante Vergangenheit und Gegenwart der industriellen Entwicklung der Region führt.
Leistungen: Fahrt im modernen Fernreisebus, 3 x Übernachtung/HP im 3***-Hotel acora in Bochum, Eintritt und Führung Bergbau-Museum, Schifffahrt Kemnader See, Führung Hochofenreise in Hattingen, Eintritt und Führung Schiffshebewerk, Eintritt und Führung Veltins-Arena auf Schalke, vhs-Reiseleitung: Dieter Rösch
Sonstige Eintritte extra
EZ-Zuschlag: 60,00 €
Zusätzlich buchbar "Starlight Express" am Fr., 19.07.2019, 20:00 Uhr:
PK 1 für 108,00 €
PK 2 für 98,00 €
PK 3 für 88,00 €
PK 4 für 63,00 €
Die Kartenpreise gelten vorbehaltlich Änderungen durch den Veranstalter.
Bitte beachten Sie: Eintrittskarten sind von Rückgabe & Umtausch ausgeschlossen!
Veranstalter: Fromm Reisen, Wain
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Veranstalters.
Sonderprospekt auf Anfrage!

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise
Direkte Anreise nach Bochum. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel. Wer möchte kann anschließend noch auf eigene Faust den Abend in der Bochumer Innenstadt oder an der Hotelbar ausklingen lassen.

2. Tag: Bochum
Nach dem Frühstück widmen Sie sich der Geschichte Bochums und besuchen das Bergbau-Museum. In 20 m Tiefe unterhält das Museum ein einem realen Bergwerk nachgebildetes Anschauungsbergwerk mit einem Streckennetz von etwa 2,5 km. Hier können Sie die imposanten Maschinen und den mühsamen Arbeitsalltag unter Tage bei einer Führung hautnah erleben und sich eine Zeitlang wie echte Bergleute fühlen. Anschließend geht die Fahrt weiter vorbei an der Stipeler Dorfkirche zum Kemnader See, wo Sie eine Schifffahrt unternehmen und den Aufenthalt am Wasserschloss genießen können. Nachmittags begeben Sie sich auf die sogenannte Hochofenreise zur Heinrichshütte Hattingen. Hier befindet sich der älteste Hochofen der Umgebung. 150 Jahre lang sprühten hier Funken während 10.000 Arbeiter die Produktion von Eisen und Stahl vorantrieben. Abschließend fahren Sie auf den 55m hohen Hochofen und überblicken das ehemalige Werksgelände. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Schiffshebewerk Henrichenburg – Schalke Arena – Starlight Express
Der heutige Tag vereint zwei Gegensätze der besonderen Art. Vormittags Schiffshebewerk und Schalke Arena und abends Besuch des einzigartigen Musicals. Das Schiffshebewerk Henrichenburg war ein gigantischer Aufzug für Schiffe und liegt seit über 40 Jahren still. Sie besteigen die Brücke zwischen den beiden Oberhaupttürmen und genießen den fantastischen Blick auf die Stahlkonstruktion und die weite Kanallandschaft bei Waltrop. Am Modell lernen Sie die Technik kennen, mit der Binnenschiffe die Kanalstufe von 14 Metern überwanden. Nach einer Mittagspause besuchen Sie „das Wohnzimmer der Schalker“, die Veltins-Arena. Es ist das nach wie vor modernste Stadion Europas. Die technischen Höhepunkte wie Rasenwanne, Cabrio-Dach oder der große Videowürfel faszinieren. Besucht werden bei einer Führung die blau-weiß gestaltete Spielerkabine, Hospitality-Bereiche, Medienzentrum, Stadionkapelle und weitere Orte, die sonst für Fans nicht frei zugänglich sind.  Am Abend haben Sie die Gelegenheit das Erfolgsmusical Starlight-Express zu besuchen. Das Rollschuh-Musical wurde komplett neu gestaltet und setzt mit einer technisch, musikalisch und optisch perfektionierten Show neue Maßstäbe im Bereich des Live-Entertainments, welche Sie nicht verpassen sollten.

4. Tag: Heimreise - Speyer
Nach dem Frühstück Antritt der Heimreise mit Aufenthalt in Speyer. Sie haben die Möglichkeit den berühmten Dom zu besichtigen oder einfach gemütlich durch die Altstadt zu schlendern.

Sie wohnen im 3* Hotel acora in Bochum in zentraler Lage. Das Hotel bietet großzügige Zimmer, die neu gestaltete Gartenterrasse lädt in der warmen Jahreszeit zum Entspannen ein. Im Hotel-Restaurant können Sie sich einfach mal kulinarisch verwöhnen lassen – ob mit internationalen oder regionalen Köstlichkeiten.
Dieter Rösch
R012r
Preis:
469,00
im DZ / 529,00 € im EZ (keine Ermäßigung)