Kindernotfallseminar für Eltern und alle, die im privaten Bereich Säuglinge und/oder Kleinkinder betreuen


für Paare: 70,00 €
Jede Notfallsituation bei Kindern ist eine außergewöhnliche Belastung: Man möchte helfen, aber auch nichts falsch machen. Aus dieser Angst heraus trauen sich viele keine Hilfeleistung zu und bringen das Kind stattdessen so schnell wie möglich zum Arzt oder ins nächste Krankenhaus. Oft reicht es auch nicht zu warten, bis der Rettungsdienst kommt!
Es geht jedoch kostbare Zeit verloren – und verspätete Hilfe ist die Hauptursache für schwere Folgeschäden nach Unfällen und anderen Notsituationen.
Kinder sind keine kleine Erwachsene!
Aus diesem Grund bietet der Arbeiter-Samariter-Bund ein Kurskonzept an, das speziell auf Notfälle im Säuglings- und Kindesalter zugeschnitten ist.
Seminarinhalt: Besonderheiten der Bewusstseinsstörungen und der Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Säuglingen und Kleinkindern, Verhaltensregeln bei Vergiftungen, Verbrennungen, Stromunfällen, Pseudokrupp, Fieberkrämpfen und vieles mehr... Besonderer Wert wird auf ausreichende praktische Übungen gelegt.
Kostenübernahme durch kommunalen Unfallversicherungsverband oder Berufsgenossenschaft möglich.
Anmeldung über die ASB-Geschäftsstelle Tel. 07303/96630 oder per E-Mail unter s.rohrhirsch@asb-neu-ulm.de

1 Tag
Samstag, 09.12.2017, 09:00 - 17:00 Uhr
1 Termin(e)
GH752m
Haus der Gesundheit, Ulmerstr. 7, 29287 Bellenberg, Seminarraum
Kursgebühr (Barzahlung vor Ort):
40,00