Kroatien-Montenegro-Rundreise – Bus & Flug


UNESCO-Welterbe: Nationalpark Plitvicer Seen, Sibenik, Insel Hvar, Split, Dubrovnik, Bucht vor Kotor
Anreise mit dem Bus, Rückflug Montenegro-Memmingen

Auf dieser Reise sehen Sie die Gebirgszüge der Karawanken, die Julischen Alpen und das Karstgebirge mit den kahlen Hängen und verschwindenden Flussläufen. Erleben Sie Naturwunder wie den Nationalpark Plitvicer Seen, genießen Sie die Fahrt entlang der herrlichen Dalmatinischen Küste mit ihrem traumhaften Panorama und sehen Sie die schönen alten Städte wie Zadar, Split und Dubrovnik.
Die „Schwarzen Berge“ gaben dem wunderschönen Stück Erde Montenegro seinen Namen. Im Focus unserer Reise stehen die Bucht von Kotor, die ein wenig an Norwegen erinnert, die Städte Kotor und Budva und nicht zu vergessen, der Skutari-See.

Programm:.

1.Tag: Zagreb
Abfahrt um 5:30 Uhr. Anreise auf der Autobahn München - Salzburg, dann auf der Tauernautobahn nach Kärnten und  durch den Karawanken-Tunnel nach Slowenien. Vorbei an Ljubliana nach Zagreb, die Hauptstadt Kroatiens. Wir treffen unsere kroatische Reiseleitung, die uns in den nächsten Tagen begleiten wird und erforschen Zagreb. Sie sehen die historische Einheit der mittelalterlichen Oberstadt und die planmäßig erbaute Unterstadt und natürlich den Zagreber Dom. Übernachtung in Zagreb.

2.Tag: Nationalpark Plitvice
Heute fahren wir zu den Plitvicer Seen, die bereits 1949 zum Nationalpark erklärt wurden und heute zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören. Bei einer Bootsfahrt und zu Fuß erkunden wir den Nationalpark. Unser Spaziergang führt uns vorbei an den Seen mit den rauschenden Wasserfällen und schäumenden Kaskaden. Weiterfahrt nach Zadar, wo wir heute übernachten werden.

3.Tag: Zadar – Sibenik – Brela
Heute besichtigen wir zunächst die Altstadt von Zadar. Der historische Stadtkern mit der erhaltenen Stadtmauer, antike und frühmittelalterliche Denkmäler und die einzigartige frühromanische Rundkirche des hl. Donat aus dem 9. Jh. zeugen von der Geschichte von Zadar. Dann fahren wir weiter nach Sibenik und besichtigen mit einer Führung den berühmten Dom. Danach geht es weiter nach Brela, ein bekannter Küsten- und Fremdenverkehrsort an der Riviera von Makarska. Brela gehört mit seinen dichten Kiefernwäldern, den schönen Stränden und dem klaren Meerwasser zu einem der reizvollsten Fremdenverkehrsorte Dalmatiens.
3 Übernachtungen im schönen Hotel Soline in Brela. Das Hotel liegt direkt am Meer und verfügt über ein Wellness-Center mit Innen- und Außenpool.

4.Tag: Insel Hvar – Insel Brac
Schiffsausflug zu den Inseln Hvar und Brac. Die Insel Hvar ist dank ihres milden Klimas und der subtropischen Vegetation eine wahre Oase für die Besucher. Nach dem Besuch der Insel Hvar wird auf dem Schiff das Mittagessen serviert: gegrillter Fisch und Wein. Dann schippern wir weiter auf die Insel Brac und nach einem Aufenthalt zurück. Wetterbedingte Änderungen/Einschränkungen bei der Bootsfahrt vorbehalten. Evtl. wird nur eine Insel besucht und das Essen in einem netten Lokal auf der Insel serviert.

5.Tag: Split
Entlang der Adria führt unsere Reise nach Split. Die Stadt entstand aus dem Diokletianspalast, den sich der römische Kaiser Diokletian als Ruhesitz erbauen ließ und den er bis zu seinem Tode im Jahr 313 bewohnte. Die Stadt Split liegt in der Mitte der großartigen Adriatischen Küstenstraße. Wir besichtigen mit einer Führung die älteste, aber auch die temperamentvollste unter den kroatischen Städten.

6.Tag: Mostar
Wir fahren weiter nach Süden und machen einen Zwischenstopp in der schönen Stadt Mostar, die am Neretva-Fluss liegt. Bewundern Sie bei einer Stadtführung die historischen Moscheen und Kirchen, das türkische Haus und den alten Basar. Die bekannteste Sehenswürdigkeit der Stadt ist die Alte Brücke Stari Most, die im Jahr 1566 errichtet worden ist. Die Brücke besteht aus einem großen Steinbogen und zählt zum UNESCO Welterbe. 1993 wurde sie im Krieg zerstört und 2004 wieder originalgetreu aufgebaut. In Mostar  haben Sie die Möglichkeit die alten Kunsthandwerksläden zu besuchen. Weiter geht es nach Dubrovnik, wo wir zweimal übernachten werden.

7.Tag: Dubrovnik
Dubrovnik, die „Perle der Adria“ ist eine der besterhaltenen mittelalterlichen Festungs-Städte des Mittelmeerraums, erbaut vom 13.-16. Jh. Ein Rundgang in der historischen Altstadt wird auch Sie beeindrucken. Der  Spaziergang geht entlang der Hauptstraße Stradun und durch die schmalen Gassen mit vielen Geschäften. Die monumentalen Wehrmauern und Befestigungsanlagen vermitteln Ihnen einen Eindruck der tausendjährigen Schönheit dieser Stadt. Dubrovnik präsentiert sich dem Besucher als ein einzigartiges Freilichtmuseum mit einer Fülle von Sehenswürdigkeiten. Viele davon werden Sie während der Stadtführung kennen lernen und natürlich sollten Sie auch ein Stück auf der Stadtmauer gehen. Den wohl schönsten Blick auf die Altstadt haben Sie vom 412 Meter hohen Berg Srd, den Sie mit der nahe der Altstadt gelegenen Seilbahn bequem erreichen können.

8.Tag: Kotor – Budva
Wir verlassen Dubrovnik und fahren nach Montenegro. Zunächst fahren wir um die Bucht vor Kotor. Die Landschaft erinnert ein wenig an Norwegen, die Bucht an einen norwegischen Fjord. Wir besichtigen die Stadt Kotor. Die mediterrane Handels- und Hafenstadt ist mit Ihren bedeutenden kulturhistorischen Bauwerken und ihrer Lage in das Welt-Kultur- und Naturerbe aufgenommen worden.
Weiter geht es nach Budva. Die Altstadt liegt auf einer Halbinsel und ragt in die Bucht von Budva hinein. Durch die venezianische Zeit sind die Gebäude in der Altstadt entsprechend geprägt. Budva zählt zu den beliebtesten Badeorten an der montenegrinischen Küste. Wir übernachten zwei Mal in einem schönen Hotel in der Bucht von Budva.

9.Tag: Skutari See
Heute fahren wir zum Skutari See, der größte See des Balkans. Entdecken Sie bei einem Schiffausflug den riesigen Südwassersee, der sich zwischen Montenegro und Albanien erstreckt und von dramatischen Karstgebirgen und Feuchtgebieten umgeben ist. Der See ist teilweise von Seerosen überwuchert und ein wahres Fisch- und Vogelparadies. An Bord unseres Bootes erwartet uns ein leckeres Mittagessen.

10.Tag: Flug nach Memmingen
Wir verlassen die Küste und fahren zum Flughafen Podgorica. Um 11:45 Uhr Rückflug mit WIZZ-Air nach Memmingen. Um 13:35 Uhr landen Sie in Memmingen. Am Terminal werden Sie abgeholt und zum Amos-Betriebshof gefahren, wo Sie Ihren PKW geparkt haben.

Leistungen: Fahrt im AMOS-Fernreisebus, 9 x HP mit Frühstücksbuffet in guten 3*- und 4*-Hotels, alle Ausflüge und alle Stadtführungen laut Programm, Eintritt, Bootsfahrt und Führung Plitvicer Seen, Schiffsausflug mit Mittagessen Brac & Hvar, Eintritt türkisches Haus und Moschee in Mostar, Schiffsausflug mit Mittagessen auf dem Skutari See, kroatische Reiseleitung ab Zagreb bis Podgorica, Flug Podgorica-Memmingen mit WIZZ-Air

Informationsveranstaltung mit Bildern zur Reise am So. 21.01.2018 um 14:30 Uhr in Memmingen

EZ-Zuschlag: 180,00 €
Veranstalter: AMOS-Reisen, Memmingen
Sonderprospekt auf Anfrage!

10 Tage, 24.04.2018, - 03.05.2018,
ab Dienstag
1 Termin(e)
R031n
Preis:
1.248,00
(im Doppelzimmer)
Belegung: