Ulms Neue Mitte


Treffpunkt: Ulmer Museum, Marktplatz 9
In Ulm entstanden in den letzten Jahren spektakuläre Neubauten um das gotische Münster herum: Man denke nur an die sehr konträr diskutierte Stadthausplanung und -ausführung durch den amerikanischen Stararchitekten Richard Meier. In jüngster Zeit hat Ulm seine „Stadtautobahn“ mit außergewöhnlicher Architektur überbaut. Das Weishaupt-Museum beherbergt die gleichnamige Sammlung Weishaupt mit ihren klassischen und zeitgenössischen Kunstwerken. Der Architekt Wöhr hat das Gebäude als Anbau an das Ulmer Kunstmuseum geschaffen und die beiden Gebäude mit einem Glassteg miteinander verbunden.
In diesem Zusammenhang erhielt das Kunstmuseum eine neue Dauerausstellung zur Hochschule für Gestaltung mit dem interessanten Titel „Einfach sehen“.
Besucht wird das Weishaupt-Museum und die neue HfG-Ausstellung. Wir werden uns auch mit der modernen Architektur beschäftigen und das Stadthaus, die neue Stadtbibliothek von Gottfried Böhm und die beiden neuen Häuser des Architekten Stefan Braunfels im Zusammenhang mit der Überbauung der alten Straße noch anschauen.
Leistungen: Führung, Eintritt Weishaupt-Museum, vhs-Begleitung
1 Tag
Donnerstag, 28.09.2017, 14:00 - 18:00 Uhr
1 Termin(e)
Barbara Honecker
N050m
Preis:
15,00
(keine Ermäßigung)
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Barbara Honecker