Usbekistan – im Land der Seidenstraße


GEOPULS-Reiseleitung: Dr. Volker Höhfeld, Geograf
Sie gelten als Inbegriff von orientalischer Schönheit und Mystik, die alten städtischen Zentren an der Seidenstraße und sie bieten so viel eindrucksvolle materielle Kultur, wie in kaum einem anderen islamischen Land Asiens: Samarkand, Timor Lenks prächtige Residenz; Buchara, Mittelpunkt von Handel und Wissenschaften; Chiwa, klassische Museumsstadt unter freiem Himmel oder Termez, wo der Buddhismus über 700 Jahre eine signifikante Rolle spielte. Hier, in den Steppen- und Oasenstädten, sind im Herzen Mittelasiens zwischen den beiden großen wasserreichen Lebensadern Amudarya und Syrdarya, Zeugen der großen Vergangenheit noch heute lebendig. Wer mit Geographen unterwegs ist, erlebt aber nicht nur die touristischen Höhepunkte aus vergangener Zeit, sondern erfährt auch etwas über die Gegenwart und nicht zuletzt Probleme des Landes durch staatliche Planungssünden, deren Folgen sich als „Aralsee-Katastrophe“ in der Region um Moynak eindrucksvoll mani-festiert haben. All dies liegt faszinierend eingebettet zwischen Wüstensteppen und den Gebirgslandschaften der Ausläufer des westlichen Himalaya. Großartige Landschaftserlebnisse erwarten Sie! Obwohl einst eine der ärmsten Regionen innerhalb der Sowjetunion ist Usbekistan inzwischen nicht nur der drittgrößte Baumwollexporteur der Welt, ein bedeutender Förderer von Erdgas, Gold und Kupfer, sondern wegen des reichen kulturellen Erbes, auch Zielregion eines wachsenden Tourismus mit einer sich erfreulich entwickelnden touristischen Infrastruktur.

Mit Geografen unterwegs zu sein bedeutet, Menschen, Kultur, Kunst und Geschichte fremder Länder und Regionen kennenzulernen. Das Besondere aber ist, dass damit das Programm noch lange nicht erschöpft ist. Die Landes-Natur ist bei Geopuls nicht nur schöne Kulisse für die besuchten kulturellen Glanzlichter. Sie nimmt selbst breiten Raum ein. Bei allen Zielen stehen immer auch Themen zu Geologie, Klima, Vegetations- und Landschaftskunde auf dem Programm. Naturkundliche Ausflüge und kleine Wanderungen in die Landschaft hinein fehlen deshalb nie und führen im Einklang mit dem Kulturprogramm erst zu einem ganzheitlichen Erleben und Genießen. Die Exkursionsleiter sind berufstätige Geografen und nicht von Beruf Reiseleiter.

Leistungen: Flugreise ab Stuttgart, 15 Ü/HP, komplettes Exkursionsprogramm mit allen Fahrten, Ausflügen, Führungen und Eintritten, 2 Inlandsflüge, Geopuls-Reiseleitung
Max. 16 Teilnehmer
EZ-Zuschlag: 320,00 €
Veranstalter: Geopuls Studienreisen, Rottenburg a. Neckar
Sonderprospekt auf Anfrage!

16 Tage, 15.09.2017, - 30.09.2017,
ab Freitag
1 Termin(e)
R048l
Preis:
2.840,00
(im Doppelzimmer)
Belegung: